Star Citizen Guides und Tutorials von Haus Enten HAUS ENTEN GUIDES Star Citizen Logo

Mehr PewPew! Wie Du in Star Citizen Schiffe aufrüsten kannst

Haus Enten zeigt Dir in diesem Guide, wie einfach Du Dein Schiff aufrüsten kannst.

Im Auslieferungszustand sind die meisten Schiffe in Star Citizen nämlich mit Standard-Komponenten ausgestattet. Du kannst deshalb an vielen Schrauben drehen, um mehr aus Deinem Schiff heraus zu holen. Waffensystem upgraden, Schilde verstärken, Triebwerk tunen … wir zeigen Dir in diesem Guide was geht.

Außerdem das ultimative Star Citizen Tool: finde heraus, welche Komponenten zu Deinem Schiff passen und wo Du sie kaufen kannst.

Welche Teile kannst Du upgraden?

Wenn Dir danach ist und Deine UEC es zulassen, kannst Du in Star Citizen Dein Schiff komplett entkernen und neu aufbauen.

Die wichtigsten Komponenten, die Du aufrüsten kannst, sind wahrscheinlich:

  • Ship Weapons / Bordkanonen
  • Missiles / Raketen
  • Missile-Racks / Raketen-Aufhängung
  • Shields / Schilde
  • Quantum-Drive / Quantum-Antrieb
  • Thruster / Triebwerke
  • Powerplant / Generator
  • Cooler / Kühlsystem
  • Mining Head / Bohrkopf für Mining

Worauf musst Du beim Aufrüsten achten?

Der Platz in Deinem Schiff ist begrenzt.

Natürlich kannst Du in eine Aurora kein Triebwerk einbauen, das in eine Caterpillar gehört.
Abhängig von dem Typ Deines Raumschiffes haben deshalb die Slots, in die die Bauteile kommen, unterschiedliche Größen von S1 bis S4. Wenn Du Dein Schiff aufrüsten willst, musst Du also darauf achten, dass die neuen Komponenten die passende Größe für diese Slots haben.
Du kannst zwar bessere Teile einbauen, aber keine größeren.

Die Komponenten müssen zusammen funktionieren

Die Komponenten des Schiffes hängen alle am gleichen Generator. Wenn Du also zum Beispiel Deine Energieverbraucher hochrüstest, brauchst Du eventuell auch eine bessere Powerplant.

Bei neuen Waffen solltest Du die Leistung der Cooler beachten, sonst ist vielleicht nicht so mächtiger Badabum, wie Du das gerne hättest.

Wenn Du also Dein Schiff aufrüsten willst, überprüfe das neue Loadout, bevor Du Deine Credits für Teile ausgibst, die nicht optimal zusammen passen.

So einfach baust Du neue Teile in Dein Schiff ein

Im mobiGlas findest Du den Vehicle Loadout Manager. Der macht es Dir erfreulich leicht, wenn Du Dein Schiff aufrüsten willst.

Rechts oben im Manager kannst Du eines Deiner Schiffe zur Bearbeitung auswählen. Dadurch hast Du Zugriff auf die Komponenten des Schiffs. Und genau wie bei Deiner FPS-Ausrüstung kannst Du jetzt die einzelnen Teile austauschen.

Auf dem Screen wird zum Beispiel gerade ein besserer Bohrkopf in eine Prospector eingebaut.

Der DPSCalculator hilft Dir beim Aufrüsten!

Mit dem genialen Tool auf erkul.games findest Du schnell heraus, welche Komponenten Du einbauen und wo Du sie kaufen kannst.

Wenn Du in der linken Spalte, im Kasten „Optionen“ Dein Schiff auswählst, zeigt Dir die Seite alle Slots an und Komponenten, die dort serienmäßig eingebaut sind. Mit einem Klick auf die verbaute Komponente kannst Du aus einer Liste aller passenden Alternativen ein anderes Fabrikat auswählen. In der rechten Spalte berechnet das Tool Dir dann die Auwirkungen auf Dein System.

Über den einzelnen Komponenten findest Du jeweils zwei besonders hilfreiche Icons: Der Einkaufswagen verrät Dir, wo Du das Bauteil ingame kaufen kannst und wieviel es kostet. Das Info-Icon gib Dir alle Werte und Daten dazu aus.

Das Tool ist unheimlich hilfreich, um bei den ganzen Anbietern noch den Überblick zu behalten und genau das richtige Bauteil für Dein Loadout zu finden.

Achtung Alpha!

Auf Dein aufgerüstetes Schiff solltest Du gut aufpassen. Du hast nämlich noch nicht die Möglichkeit, die Komponenten zu versichern. Darauf müssen wir noch warten.

Wenn Du Dein Schiff verlierst und es claimen musst, erstattet Dir die Versicherung also leider nur die Standard-Version.

Dafür überstehen Deine Komponenten seit 3.8.2 sogar einen Wipe. Und das ist doch schonmal was.

Das Kleingeld zum Schiff upgraden

Du wirst feststellen, dass gute Komponenten für Dein Schiff auch gutes Geld, sprich aUECs, kosten.

Zufälligerweise haben wir einen Guide für schnelle Credits. Dort lernst Du, wie Du schon als Einsteiger genug verdienen kannst, um Dein Raumschiff so aufzurüsten, wie Du es haben willst.

Oder vielleicht willst Du es lieber mit Mining versuchen? Dann haben wir hier auch ein paar Bergbau-Tipps für Dich.

Viel Spaß beim Tuning Deines Raumschiffes!

Und wenn Du damit fertig bist, dann gilt natürlich erst recht:

Fly safe, Citizen!