Star Citizen Guides und Tutorials von Haus Enten Haus Enten News

ARK: Zurück auf die Insel!

So, der ARK-Ententeich ist nun DOWN. Vertrag ausgelaufen.
Das mit den Ententeich-Server-Konzept hat nicht funktioniert, weder in Conan Exiles, noch in ARK.

Es ist wie es ist, die guten alten Zeiten, als wir mit einem eigenem Star Wars Battlefront-Server Maßstäbe setzen konnten, sind eben vorbei.
Da ich trotzdem weiterhin regelmäßig ARK spielen möchte und wenn möglich mit einigen von euch, haben wir uns mal neu orientiert.
Diesmal spielen wir auf einem Offiziellen Server, mit einer großen Community und Hunderten von Spielern die täglich kommen und gehen.

Auch die Regeln sind völlig andere als bisher auf dem Ententeich und stellen eine ganz neue Herausforderung ans ARK-Spielen.
Zu jeder Zeit spielt man dort mit zwischen 15 bis 30 Spielern, entsprechend ENG geht es dort zu. Einen schönen oder optimalen Platz zu finden ist schon echt eine Herausforderung.

Der Name des Servers: *Beginner*EU-PVE-Official-TheIsland 427

Was man wissen muss über den Server.
– Es ist ein EU-Server. Das heißt es wird dort viel Englisch geschrieben

  • Vergesst die Wohlfühl-Einstellungen vom Ententeich, auf diesem Server ist ALLES so original wie es nur original sein kann. Essen, Trinken, Farmen, Züchten.
  • Und vergesst die Wohlfühl-Mods. Kein S+, keine Rucksäcke, keine Über-Rezepte, Waffen und Ausrüstung. Knallharte Dino-Überlebens-Realität!
  • Es ist ein EU-Server. Das heißt, es wird dort viel Englisch im Chat geschrieben.
  • Da aber auch sehr viele Deutsche spielen bekommt man jederzeit auch auf Deutsch Support.
  • Wichtig: Der Voice-Chat sollte unbedingt eingerichtet und genutzt werden, der ist bei direkten Kontakt mit anderen Spielern ein muss und macht riesig Spaß.
  • Handel! Wenn ihr etwas braucht oder wertvolles zu verkaufen habt (Loot) dann fragt oder bietet es im Chat an.
  • Es ist ein Beginner-Server und voller Anfänger die Hilfe benötigen. HELFT!
  • Es gibt ein Level-Cap bei 44. Auch bei allen Dinos.
  • Vergebt eure Engramm-Punkte mit bedacht und sprecht euch untereinander ab wer WAS lernt.
  • Rennt wie um euer Leben, wenn ihr ein Skyloot im Landeanflug seht. Werft nichts weg, hebt ALLES auf. Vor allem Rezepte sind hier GOLD wert.
  • Und rennt um euer Leben wenn ihr Raptoren oder noch schlimmer, ein Troodon seht. Die killen euch. Herrlich!
  • Der Server gehört zu einem Server-Netzwerk. Das bedeutet, wir können später einmal, wenn uns die Herausforderungen zu mau sind, unseren Charakter und unsere Kreaturen hochladen und uns zu einem anderen Offiziellen Server transferieren lassen.
  • Alleine geht auf dem Server gar nichts! Als gut organisierter Clan können wir dort ein Wirtschafts-Imperium errichten und viel Spaß haben.

Der Level-Cap ist gar nicht mal das schlechteste für den Spielspaß, vor allem wenn man nicht unbedingt ALLES und jeden Luxus haben will. Da die Tierwelt auch angepasst ist macht es sogar richtig Spaß. Zumindest mehr als ich zunächst selbst dachte.
Da bei lvl 44 Schluss ist und man danach nichts mehr frei schalten kann (keine Elektrik, keine tollen Rüstungen, viele Sättel, keine Metallbauteile uvm.) hat man nur eine Chance da ran zu kommen: Skyloot!
Die „Raumschiffe“ gehen zwar kaum über Lootstufe Blau hinaus und bieten zu 80% nur normales Zeug, aber wenn da mal ein Grünes Rezept droopt freut ihr euch wie ein Schneekönig. Mit ultra seltenem Loot wie Rezepte für nicht skillbare Teile könnt ihr auf dem Server richtig geile Geschäfte machen. Ein Strom-Generator-Rezept macht euch zum Server-König! Und selbst das einfachste Rezept ist für euch Gold wert, weil ihr damit wertvolle Skill-Punkte sparen könnt die ihr für wichtigere Engramme einsetzen könnt.

Es ist ein absoluter Beginner-Server, wer sich bisher nicht an ARK ran getraut hat weil ihm das alles zu kompliziert vorkam der hat jetzt die beste Chance das Spiel kennen zu lernen.
Wir sehen uns auf dem Server —> KLICK