Kino Kino

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also ich hab vor Jahren für mich entschieden, dass Luc und ich unterschiedliche Meinungen haben bzgl. Filme. Ich nehme da seine Bewertung, ziehe 2 Daumen hab und komme da in 95% der Fälle auf meine tatsächliche Meinung :D Bin da scheinbar kritischer, aber dennoch kann ich Lucs Kritiken als Maßstab nehmen, ob ich einen Film besuchen sollte oder nicht.

      Wobei IMHO Kino mittlerweile eh so teuer ist, dass ein Film scheiße mega krass ultra gut sein muss, ansonsten ist es pure Geldverschwendung..


    • ab 16 | 2h 2min Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz

      Hab mir, nach langem überlegen, gestern den Joker angeschaut.

      Es soll "eine" Entstehungsgeschichte des Jokers zeigen.
      Die Darsteller, allen voran Joaquin, zeigen was sie können.
      Wobei die meisten Rollen nicht so besonders groß sind.
      Die Bilder und die Ausstattung sind erste Sahne. Wirken aber insgesamt etwas bedrückend.
      Die Geschichte an sich ist gut. Wirkt auf mich aber, als hätte ich es schon öffters gesehen oder davon gelesen.
      Was mich aber vor allem stört: die Geschichte wirkt in vielen Teilen doch sehr vorhersehbar.
      Unabhängig davon, das eh jeder weis, das der Joker böse ist/wird.
      Im Vorfeld wurde auch viel darüber gesprochen, das die Gewalt etwas zu viel ist. Menschen wären aus dem Kino gelaufen,
      weil die Gewalt ihnen zu viel wurde. Da hat wohl jemand die Werbetrommel zu viel gerührt.
      Klar kommt Gewalt vor. Aber es hält sich in Grenzen. In 20 min. John Wick kommt schlimmeres vor.
      Was der Film gut schafft, immer wenn ich dabei war mich zu langweilen, zog der Film an.
      Die Darstellung des Joker ist auf jeden Fall gelungen. Was man eindeutig Phoenix verdankt.
      Erinnert in manchem etwas an den Joker von Heath Ledger.
      Woran ich mich noch gestört habe ist das alter der einzelnen Figuren. Da stimmt für mich einiges nicht.
      Aber das ist für den Film nicht ganz so wichtig.

      Von mir gibt es :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: 7/10


    • ab 16 | 2h 8min Linda Hamilton, Arnold Schwarzenegger, Mackenzie Davis

      Gestern war ich im 6. äh 3. äh neuen Terminator.
      Endlich hat James Cameron wieder seine Finger im Spiel.
      Keine Ahnung warum er nicht auch Regie geführt hat.

      Wow, gehen hier mal wieder die Meinungen auseinander.
      Nach dem ab dem 2. Teil die Filme immer schlechter wurden, haben viele ihre Hoffnung in diesen hier gesetzt.
      Nun ja, der Reihe nach.
      Die Darsteller liefern gut ab. Linda Hamilton gibt das Bad-Ass. Mackenzie gibt den Beschützer. Und Arnie..... seht selbst.
      Man kann sich über keinen Beschweren. Gabriel Luna als verbesserter T-1000 macht seine Sache auch richtig gut.
      Bei der Figur der Dani, hätte ich mir mehr erwartet. Vor allem hätte ich gern früher erfahren was sie wichtig macht.
      Die Geschichte an sich ist einfach gestrickt. Das war sie aber auch schon bei den anderen Teilen (auch 1 + 2).
      Was mich ein wenig gestört hat, sind die wissenslücken die die Figuren anscheinend aufweisen. Da wird Wissen aus dem 1. und
      2. Teil irgendwie vergessen oder ignoriert.
      Hätte mir auch mehr hintergrund von der neuen Bedrohung gewünscht. Aber da blieb man doch sehr im Dunkeln.
      Die Action ist gut gemacht.
      Das CGI ist meist gut, hat aber auch einige Stellen wo es etwas künstlich rüber kommt.
      Mehr kann man nicht sagen, ohne zu Spoilern.
      Die Musik ist manchmal etwas drüber. Vor allem taucht mir das Terminator Thema etwas zu oft auf.
      Im großen und Ganzen hat mir der Film gefallen. Vor allem besser als der 4. und der 5.!!!!!
      Klar hat der Film schwächen, aber das haben der erste und zweite auch. Aber weil sie Kultstatus haben, wird das von den meisten
      (auch mir) oft ignoriert.

      Von mir gibt es :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: 7/10

      Wollte erst 6 geben. Aber das wäre mir dann doch zu wenig.

      Sollten sie die Reihe fortsetzen, wünschte ich mir aber wieder James Cameron im Regiestuhl. Obwohl das auch keine Garantie ist. :D

      The post was edited 1 time, last by Luc Sky ().