Meine aktuelle Meinung zum Haus Enten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Meine aktuelle Meinung zum Haus Enten

      Ich weiß nicht wie und warum ich jetzt hierzu komme aber hier mal meine Meinung:

      Ich finde durch die Umstrukturierung zum Haus Enten hab ich viel mehr geile Leute kennengelernt, mit denen ich vorher nur sehr wenig bis gar nichts zu tun hatte. So zum Beispiel EK; Zut und Scratch durch die ARK Events oder Firefox, Zakuro und Chavez durch die Quake und The Mean Greens Events.
      Leider verlor ich auch den Kontakt zu einigen Leuten von der Battlefront Fraktion wie Aware, Johnny und anderen, da vielen das mit der Umstrukturierung nicht gefallen hat. Die einzigen, mit denen ich noch was mache sind Basti, Squilectro und Acrylonth.

      Das neue System mit den Entencredits ist eine tolle Sache, da man so Leute, die vorher nichts miteinander zu tun hatten, zusammenbringt, wobei es aber auch Leute ausgrenzt, die einfach nichts mit bestimmten Spielen anfangen können, bzw. überhaupt nicht spielen können, obwohl sie uns Enten gerne unterstützen wollen würden.

      Thema Discord: Discord ist zwar eine echt coole Sache, bsw. man sieht was für Spiele die Leute spielen, aber meiner Meinung nach komme ich viel weniger mit Leuten ins Gespräch, weil ich einfach nicht oft in einen Channel sitze, und meistens eigentlich immer alleine vor mich hin vegitiere und wenn ich mal mit Leuten rede das über private Discordanrufe mache.
      Auf dem TS war es irgendwie ein anderes, besseres Gefühl für mich, wobei ich aber auch meistens alleine in der Cantina rumgegammelt bin, und nur noch wenige auf den TS gekommen sind.

      Irgendwie vermisse ich auch gesamt die für mich "alte Zeit" und sehne mich immer wieder danach, auch wenn meine Entenclanzeit nur um die 2 Jahre sind.


      Euer Josh

      Was ist eurer Empfinden zur derzeitigen Lage?

      The post was edited 1 time, last by Joshua ().

    • Ich glaube, Du bist der erste, der meine Begeisterung für das neue System teilt =)

      Die Grundidee war, EK und ich kümmern uns um SC und der Rest kümmert sich selbständig
      um das, was er immer schon mal machen wollte und generiert damit automatisch Credits.
      Die Einstiegshürden minimieren, damit über die nun freilaufenden ehemaligen Fraktionen,
      die endlich Ihre eigenen Vorstellungen und Ideen umsetzen können, leichter neue Member
      reinkommen ...bei denen wir dann für SC wildern können.

      Der Knackpunkt ist, damit das funktioniert braucht man eine gewissen Grundanzahl von
      Membern. Es braucht Leute, die organisieren und genug Leute, die sich bespaßen lassen.
      Und ausgerechnet an letzterem mangelt es uns zur Zeit. Man glaubt es nicht.

      Wir haben eine gewisse, ich nenne es mal Fluktuation, vorausgesehen =)
      Ich muss aber zugeben, dass ich dann doch einigermaßen überrascht war.
      Sin - große Güte!

      Da das Haus aber die Speerspitze einer aktiven Bürzelschaft darstellt, sind wir nun also
      eine ziemlich kleine Speerspitze. Eher eine Pfeilspitze vielleicht.
      Und das merkst Du auch im Discord.


      Ich hoffe, dass wir für den ein oder anderen wieder eine Option darstellen, wenn SC einen
      spielbaren Stand erreicht hat. Aber bis dahin müssen wir uns in der Tat etwas überlegen.